Rückblick auf das zweite Sojutsu Seminar mit Dino-sensei

Auch dieser Rückblick kommt etwas spät aber ich hoffe erfindet trotzdem Interesse!

Am 28./29. April fand im Bujinkan Wakagi Dojo Nürnberg der zweite Teil der Kukishinden Sojutsu Reihe statt. Auch an diesem Wochenende hat es Dino-sensei wieder vortrefflich verstanden die Inhalte des zweiten Level an die Teilnehmer weiter zu geben und die einzelnen Kata wie auch das ganze Seminar mit Übungen die über das Thema hinaus gehen aufzulockern. Viele der zusätzlichen Übungen waren meiner Ansicht nach als Vorschläge zu verstehen wie man sein eigenes Training aufbauen und so Thema erarbeiten bzw. nacharbeiten kann. Für mich war es wiedereinmal ein sehr lehrreiches und gelungenes Wochende und da mich an diesem Wochenende auch meine Familie begleitet hatte, hat es mich sehr gefreut, dass auch diese herzlich von allen willkommen geheißen wurden. An dieser Stelle mein Dank an Dino-sensei und das Wakagi Dojo Nürnberg!

Nun sehe ich mit großer Vorfreude dem dritten und dann auch leider schon letzten Teil der Sojutsu Reihe entgegen! Dieses Seminar wird im Bujinkan Wakagi Dojo Fürth am 16./17. Juni stattfinden! Die Ausschreibung zu selbigen kann unter folgendem Link gefunden werden:

16. – 17. Juni 2018 Sojutsu Seminar III mit Dino Gheri Dai Shihan im Wakagi Dojo Fürth

Abschließend nun noch ein paar Eindrücke vom zweiten Teil der Seminar Reihe!

Advertisements

Rückblick auf das 13. Japan Frühlingsfest

Jetzt ist es schon gut eineinhalb Wochen her seit wir unsere Embu auf dem 13. Japan Frühlingsfest gezeigt hatten und endlich finde ich etwas Zeit einen kurzen Rückblick dazu zu schreiben!

Bei bestem Frühlingswetter fanden sich zahlreiche Japanbegeisterte im Botanischen Garten in Augsburg ein. Man könnte fast sagen, dass der Garten überrannt wurde und wer nicht rechtzeitig zur Eröffnung gekommen ist mußte mit langen Wartezeiten am Haupteingang rechnen.

Die Besuchermassen haben sich auch etwas auf unsere Embu ausgewirkt! Teilweise sah es so aus als ob die Wiese belagert wurde und unsere Aikidokas vom Budo Shuren Dojo hatten nur den Platz auf ihren Tatamis und kaum einen Zentimeter mehr.

Wir vom Bujinkan Busshin Dojo taten uns, auf Grund unserer Langwaffen etwas leichter. Für uns war das 13. Japan Frühlingsfest auch dieses Jahr wieder ein schönes Erlebnis. Aber seht selbst!