Es geht wieder weiter!

Wenn nun am Montag den 08.06. die nächsten COVID-19 Lockerungen in Kraft treten und ein Training im Inneren wieder möglich sein wird, geht es bei uns am Dienstag den 09.06. wieder weiter!

Das Training wir in seiner Form den Umständen und Anforderungen angepasst. Die oberste Priorität im Dojo wird unser aller Gesundheit sein! Daher wird pünktlich zum Start am Dienstag ein entsprechendes Hygiene- und Gesundheitskonzept vorliegen welchem jeder zustimmen muss der am Training teilnehmen möchte.

Die Hauptpunkte werden sein:

  • Leute die sich krank fühlen bleiben zu hause!
  • Die Umkleideräume sind geschlossen, daher müssen alle Teilnehmer bereits umgezogen zum Training erscheinen.
  • Das Training wird in drei Kurse á 50 min. aufgeteilt. Zwischen den Kursen wird das Dojo für 10 min. durchgelüftet.
  • Das Training und die Trainingsinhalte werde sich mit der Herangehensweise an das Solotraining beschäftigen, sodass die Anforderung vom Mindestabstand eingehalten wird.
  • Daraus folgt, dass die bisherige Trainingsstruktur den zuvor genannten Punkten angepasst wird. Die Schwerpunkte werden auf Kihon- und Waffentraining liegen und wie dieses alleine durchgeführt werden kann.
  • Des Weiteren werden wir auch etwas Krafttraining od. auf Neuhochdeutsch „Body Weight Exercises“ einbauen.

Das Hygiene- und Gesundheitskonzept mit all seinen Details wird im Dojo aufliegen und im nächsten News Letter an alle Mitglieder verschickt.

Trotz all dieser Auflagen und Umstände stellt dies für uns alle eine sehr gute Gelegenheit dar nach nunmehr fast dreimonatiger Pause wieder im Dojo zusammen alleine zu trainieren.

In diesem Sinne: „がんばってください!/Ganbatte kudasai!“