2. Dojo internes Tameshigiri

Zum zweiten Mal hat Henry-sensei von der Genbukan Iaido/Jodo Abteilung zum Dojo internen Tameshigiri eingeladen. Wie schon beim ersten Tameshigiri Workshop nahmen Teilnehmer aus der Genbukan und Bujinkan Abteilung daran teil.

Unter der sehr guten fachlichen Anleitung durch Henry-sensei und etwas Hilfestellung meinerseits war auch dieser Workshop für alle Teilnehmer ein voller Erfolg. Vor allem diejenigen welche nun schon des öfteren Tameshigiri durchgeführt haben, konnten eine merkliche Verbesserungen feststellen. Generell empfiehlt sich Tameshigiri für jeden um das im Dojo und im Training erlernte in der praktischen Anwendung des Tameshigiri zu überprüfen um herauszufinden, nicht nur ob man schneiden kann sondern auch was funktioniert und was nicht.

Anbei ein paar Impressionen des zweiten Workshops. Dieses Mal fällt die Fotoauswahl leider sehr gering aus, da wir, zu Studienzwecke, mehr Videos aufgenommen haben.

2. Dojo interner Tameshigiri Workshop – Kesagiri
2. Dojo interner Tameshigiri Workshop – Gyaku Kesagiri
2. Dojo interner Tameshigiri Workshop – Kesagiri ausgeführt direkt aus Seigan no Kamae

Trainingslager des Bujinkan Dojo Fulda

Nach all den Corona bedingten Einschränkungen und Verzichten hatte das Bujinkan Dojo Fulda am vergangenen Wochenende (1. – 3. Juli) zum ersten Trainingslager des Dojos eingeladen. Dieses Trainingslager fand auf der Burg Schwarzenfels statt.

Ursprünglich war dieses Trainingslager als Dojo interne Veranstaltung gedacht. Doch schon bald wurde die Idee auf befreundete Dojos erweitert. So nahmen schlussendlich Schüler und Dojo-Leiter aus verschiedenen Dojos teil. So konnten sich alte Freunde im Rahmen eines Seminars endlich wieder sehen und neue Freundschaften geknüpft werden.

Das Training wurde von den Dojo-cho der verschiedenen Dojos geleitet. So gaben sich die Lehrer des Bujinkan Dojo Fulda, des Kurome Dojo München, des Dojo Puchheims, des Bujinkan Ninpo Dojo Karsruhe, des Bujinkan Dojo Conweiler, des Bujinkan Busshin Dojo Augsburg und andere die Ehre.

Thema und Inhalt des Trainings war der Roku Shaku Bo und Yari. Für beide Waffen wurden den Seminarteilnehmer Solo- und Partnerübungen sowie diverse Katas vermittelt. In allen Übungen und Katas haben sich alle Lehrer mit ihren ergänzenden Ansichten und Herangehensweisen eingebracht und ihr Bestes gegeben den Seminarteilnehmern die Techniken aus verschiedenen Blickwinkeln zu vermitteln.

Unter bei ein paar Impressionen des Trainingslagers und der Burgruine!

Trainingslager des Bujinkan Dojo Fulda
Training mit Rokushaku Bo und Yari
Abendessen in der Burgruine
Sonnenuntergang hinter der Burg

15. Japan Frühlingsfest – Ein Rückblick

Nun ist es schon wieder ein paar Wochen her, da Muttertag war und somit das 15. Japan Frühlingsfest im Botanischen Garten in Augsburg statt fand. Das letzte Frühlingsfest fand vor nun mehr drei Jahren statt und so war das 15. Japan Frühlingsfest nicht nur von der Jahreszeit her ein Neuanfang!

Nach gut zwei Jahren Corona bedingter Regularien und dem damit einhergehenden Verbot von öffentlichen Zusammenkünften war das diesjährige Japan Frühlingsfest sehr gut besucht und wir taten unser bestes den Erwartungen der Besucher durch unsere Aufführungen, unsere Embus gerecht zu werden. Für die Zuschauer war bei uns auf der Spielplatzwiese ein laufendes Budo-Programm geboten, da die einzelnen Embus der verschiedenen Künste nahtlos ineinander über gingen.

Hier nun ein paar Impressionen unserer Bujinkan Embu!

Bujinkan Budo Taijutsu/Ninjutsu Embu – Jo Jutsu
Bujinkan Budo Taijutsu/Ninjutsu Embu – Jo Jutsu
Bujinkan Budo Taijutsu/Ninjutsu Embu – Jo Jutsu
Bujinkan Budo Taijutsu/Ninjutsu Embu – Bo Jutsu
Bujinkan Budo Taijutsu/Ninjutsu Embu – Yari/So Jutsu
Bujinkan Budo Taijutsu/Ninjutsu Embu – Yari/So Jutsu
Bujinkan Budo Taijutsu/Ninjutsu Embu – Naginata Jutsu
Bujinkan Budo Taijutsu/Ninjutsu Embu – Ken Jutsu

15. Japan Frühlingsfest und Augsburg Open

Diese Woche ist viel los in und rund ums Dojo!

Augsburg Open

Vom 05. bis 08. Mai findet das diesjährige Augsburg Open statt und wir sind mit dabei!

Leider ist die Anmeldungsfrist für einen Besuch im Rahmen des Augsburg Opens schon vorbei, wir freuen uns aber trotzdem sollte sich jemand noch kurzentschlossen bei uns sehen lassen.

Hierzu besteht die Möglichkeit im Rahmen unseres regulären Trainings am Donnerstag und am Samstag dem 07. Mai 2022 von 1400 – 1600 Uhr im Rahmen eines Sondertrainings.

15. Japan Frühlingsfest

Nachdem Augsburg Open findet dann am Sonntag dem 08. Mai 2022, also am Muttertag, das 15. Japan Frühlingsfest statt.

Nach zwei Jahren Corona bedingter Pause dürfen wir endlich wieder in diesem Rahmen eine Embu vorführen. Das Budo Shuren Dojo wird mit seinen drei Disziplienen vertreten sein und unsere Vorführungszeiten sind wie folgt:

Spielplatzwiese auf Fläche II (Budo Shuren Dojo mit Aiki Shuren Dojo/Bujinkan/Genbukan):

1100 Uhr Genbukan (Iaido und Jodo)

1130 Uhr Bujinkan (Ninjutsu und Samurai-Schulen)

1230 Uhr Aiki Shuren Dojo (Aikido)

1330 Uhr Bujinkan

1430 Uhr Aiki Shuren Dojo

Rosenpavillon:

1430 Uhr Bujinkan

Wer also am Muttertag noch nichts vor hat od. noch etwas sucht was er mit seiner Mama an diesem Tag unternehmen könnte, wir freuen uns auf jeden Besucher!

Hochschulsport Sommersemester 2022

Am kommenden Dienstag den 03.05.2022 um 1930 Uhr ist es wieder soweit und ein neuer Hochschulsportkurs beginnt!

In diesem Semester wurden uns genau 12 Einzeltermine zugeteilt. Somit findet in diesem Sommersemester kein „Speed Dating“ im Budo Shuren Dojo statt sondern es geht gleich mit Iaido los.

Dieses Semester haben wir die letzten vier Termine was für uns bedeutet, dass wir die nachfolgenden Donnerstage das Training für den Hochschulsport in der Zeit von 1930 – 2100 Uhr anpassen.

Die Termine für das Bujinkan Training sind wie folgt:

  • 28.06.2022 – Bujinkan Hochschulsport Teil I
  • 05.07.2022 – Bujinkan Hochschulsport Teil II
  • 12.07.2022 – Bujinkan Hochschulsport Teil III
  • 19.07.2022 – Bujinkan Hochschulsport Teil IV

Bogenbauworkshop Rückblick

Letztes Jahr fand bei uns im Dojo ein Bogenbauworkshop statt und dieser Blog-Eintrag ist daher schon längst überfällig!

Um uns dem Thema Bogenschießen weiter zu nähern haben wir im Rahmen eines Workshops unsere eigenen Bögen gebaut. Als Grundlage diente uns dafür eine Vorlage eines sogenannten „Pyramid Bow“. Diese Bogenform ist relativ einfach umzusetzen und kann mit einfachen Werkzeugen hergestellt werden. Einige Inspiration haben wir uns auch auf YouTube, hier hauptsächlich von dem YouTube-Kanal Kramer Ammons/Shatterproof Archery, und von Instuctables geholt. Als Material für den Bogen haben wir uns für Bambusbogenrohlinge entschieden.

Mit diesem Wissen ausgestattet haben mehrere Mitglieder des Budo Shuren Dojo sich an den Bogenbau heran gewagt und ihre eigenen Bögen gebaut.

Anbei ein paar Impressionen vom Workshop welcher sich über mehrere Wochenenden erstreckt hat.

Anzeichnen des Bogenrohlings
Arbeiten am Bogen
Herstellen der Bogenform
Bearbeiten der Wurfarme

Nachdem der Bogen mehr und mehr Gestalt annahm ging es dann an den schwierigen und zeitaufwändigen Teil des Bogentillerns.

Bogen auf dem Tillerstock
Erstes Probeausziehen des Bogens
Erstes Ausziehen mit der Bogensehne

Am Ende des Tillerprozesses konnte dann die richtige Bogensehen aufgezogen und das erste Mal ein Pfeil aufgelegt werden.

Bogen und Pfeil

Am Ende des Workshops konnte jeder sich mit dem ersten Probeschießens seines eigenen Bogens belohnen.

Erstes Probeschießen mit dem eigenen Bogen

Tameshigiri im Budo Shuren Dojo

Jetzt ist es schon wieder ein Monat her das Henry-sensei vom Budo Shuren Dojo Genbukan Augsburg zum Tameshigiri eingeladen hat.

Es war das erste gemeinsame Tameshigiri welches im und für das Budo Shuren Dojo veranstaltet wurde. Leider konnten unsere Kollegen vom Aikido aus diversen Gründen am Ende nicht teilnehmen und so setzten sich die Tameshigiri Teilnehmer aus den Abteilungen Genbukan und Bujinkan zusammen.

Unter der fachlichen Anleitung von Henry-sensei, welcher uns allen auch viele sehr nützliche Tipps gab, war diese Veranstaltung für alle eine tolle Erfahrung und für einige auch der erste Einstieg in die praktische Anwendung der ansonst trockenen Übungen mit dem Bokken. Hier stellte sich schnell und sehr anschaulich heraus ob die Grundlagen, die Kihon, verstanden wurden und auf das (Shin-)ken übertragen werden konnten.

Anbei noch ein paar Impressionen der Veranstaltung!

Das Training geht weiter, auch mit 2G+!

Seit dem 24. November gelten verschärfte Corona Schutzmaßnahmen in Augsburg.

Dies hat auf uns und unser Training folgende Auswirkungen:

  • Zutritt zum Dojo und Teilnahme am Training nur noch unter 2G+
  • d.h. Teilnahme und Zutritt nur noch für Geimpfte und Genesene
  • inkl. tagesaktuellen negativ Test

Der Test ist am Besten in Eigeninitiative während des Tages durchzuführen damit das entsprechende Zertifikat am Abend beim Training vorgelegt werden kann.

Wem dies nicht möglich ist, ich bin ab 1745 Uhr im Dojo und kann einer Schnelltestdurchführung beiwohnen und diese als Trainingsleiter bestätigen, jedoch nicht zertifizieren! In Ausnahmefällen kann ein Schnelltest mit Selbstkostenbeteiligung durch das Dojo zur Verfügung gestellt werden. Dies soll jedoch nur in Ausnahmefällen genutzt werden und ich bitte euch entsprechend selbst zu organisieren, damit ein reibungsloser Trainingsbetrieb auch unter diesen Umständen gewährleistet werden kann.

Generell muss sich jeder darauf einstellen, dass vermehrt Kontrollen der 2G+ Bestimmung durchgeführt werden. D.h. jeder der die oben genannten Auflagen nicht erfüllen kann, egal aus welchen Gründen, kann nicht am Training teilnehmen. Ich bitte dies zu berücksichtigen!

In diesem Sinne: „Ganbatte kudasai!“

Hochschuhlsport zum WS 2021/22

Am kommenden Dienstag dem 26.10.2021 ist es wieder so weit und wir freuen uns darauf die neuen Studenten des Hochschulsportes bei uns im Budo Shuren Dojo begrüßen zu dürfen!

An diesem Abend werden wir in unserem „Speed Dating“ allen einen kurzen Einblick in die drei bei uns im Dojo angebotenen Kampfkünste geben. An den nachfolgenden Dienstagen erfolgt dann eine genauere Einführung in die einzelnen Disziplinen (AikidoGenbukan/Iaito und Bujinkan). Die Termine hierfür sind wie folgt:

  • 26.10.2021 – Speed Dating mit allen drei Kampfkünsten
  • 02.11.2021 – 1. Block – Aikido
  • 09.11.2021 – 1. Block – Aikido
  • 16.11.2021 – 1. Block – Aikido
  • 23.11.2021 – 1. Block – Aikido
  • 30.11.2021 – 2. Block – Bujinkan
  • 07.12.2021 – 2. Block – Bujinkan
  • 14.12.2021 – 2. Block – Bujinkan
  • 21.12.2021 – 2. Block – Bujinkan
  • 11.01.2022 – 3. Block – Genbukan/Iaito
  • 18.01.2022 – 3. Block – Genbukan/Iaito
  • 25.01.2022 – 3. Block – Genbukan/Iaito
  • 01.02.2022 – 3. Block – Genbukan/Iaito

Wir wünschen schon jetzt allen Teilnehmern einen guten Einstieg, viel Spaß und ein gutes Training bei uns im Dojo!

Bogenschießen im Dojo

Während des letzten Lock Downs waren wir nicht untätig und haben im Budo Shuren Dojo eine weitere Trainingsmöglichkeit geschaffen!

Um im Dojo nun auch Bogenschießen zu können haben wir auf der Trainingsfläche unserer Genbukan/Iaido/Jodo Kollegen ein Pfeilfangnetz installiert. Zusätzlich wurden drei Zielscheibenständer in Heimarbeit gebaut.

Am 15. Juli, während unserem Waffentraining am Donnerstag, war es dann soweit und wir konnten unsere „Bogenanlage“ das erstemal testen!

Bogenschießen während des Bujinkan Trainings im Budo Shuren Dojo

Als nächster Schritt wird nun ein Bogenbauworkshop folgen über welchen wir zu gegebenen Zeit berichten werden.